Kürbiskuchen

Man nehme:
für den Teig

-200 Gramm Weizenmehl
- 100 Gramm Zucker
- 100 Gramm Butter
- 1 Ei
- 1 Eigelb
- Salz für die Füllung
- 500 Gramm Kürbisfleisch
- 60 Gramm Zucker
- 2 Eier
- 4 Esslöffel geraspelte Mandeln
- 70 Gramm saure Sahne
- 2 Esslöffel Speisestärke
- Salz, Muskat und Zimt

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig kneten.
Das Kürbisfleisch würfeln und in wenig Wasser weich kochen. (ca 60 ml) Wenn das Wasser verdampft ist, die Stücke pürieren und abkühlen lassen.
Den Teig ausrollen und die Springform damit auslegen (Rand hochstehen lassen).
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen
Die Eier trennen, Eiweiße steifschlagen.
Eigelb und die restlichen Zutaten für die Füllung mit der Kürbismasse vermischen, allerdings die Stärke nun erst zusammen mit den Eiweißen unterheben.
Die Masse auf den Teig in der Springform geben und in 50 Minuten zum Kürbiskuchen backen.

rezepte-rechts

JOBANGEBOTE:


KOSTENLOSER PFLANZSERVICE:

Sie bringen Ihre Blumenkästen mit!
Wir erledigen den Rest!