Eine Königin in jedem Garten

Kamelien, winterfest, und winterblühend

Da die Natur sich mit Ihrer immensenPflanzenvielfalt noch im Winterschlaf befindet, erfreuen sich einige Pflanzen dem Interesse der vielen Gartenfreunde.

Zu den Pflanzen, die sich gerade die kalte Winterzeit zur Präsentation Ihrer Blütenpracht auserkoren haben, zählen unter anderem die Kamelien.

In Ihrem botanischen Namen "Camelia japanica" wird Ihre Heimat Japan schon zum Ausdruck gebracht.

Während früher nur in den Wintergärten Ihre Blütenpracht zu bewundern war, hält die Kamelie heute immer mehr Einzug in unsere Gärten. Dank Selektionen von winterharten Pflanzen konnten Typen gezüchtet werden, die sich in unseren Regionen echt heimisch fühlen.

Ob in duftenden Pastelltönen oder strahlendem Weiss, ob zweifarbig oder in sattem Rot, gefüllt- oder einfachblühend, die Blütenpracht dieses erlesenen Gehölzes bringt Licht und Freude in die trüben Wintermonate.

Damit diese Pflanzen auch ihre gesamte Blütenpracht zur Entfaltung bringen können, ist bei der Pflege auf folgendes zu achten:

Die heißen Mittagsstunden im Sommer sowie die auftauende Wintersonne im Februar mögen sie gar nicht. Hier ist für Schattenspende zu sorgen.

Zum Pflanzen benötigt man eine sehr humose Erde mit einem PH-Wert von 4,5-5,0; was auch für Rhododendron und Azaleen gilt.

Als besonderen Winterschutz empfiehlt es sich, die Pflanzen ca. 20cm hoch mit Herbstlaub anzuhäufen.

Besonderer Beachtung erfreut sich die Kamelie auch als Balkon- und Terrassenpflanze.

In Kübeln gepflanzt, vom Zimmer her sichtbar, gewinnt diese Pflanze immer mehr Freunde.

In einer mit einem Langzeitdünger versorgten Erde finden sie bestens zu ihrem Wachstum.

Ab August sollte nicht mehr gedüngt werden, da nun die Phase der Knospenbildung beginnt.

Es ist sehr darauf zu achten, daß die Pflanzen keiner Staunässe ausgesetzt sind. Dieser Zustand - über Tage - ist tödlich für diese schöne Pflanzenart.

Auch im Kübel, auf der Terrasse stehend, benötigen die Kamelien bei starkem Frost Winterschutz. Hier ist vor allen Dingen auf ausreichenden Schutz des Wurzelwerkes zu sorgen.Optimal ist, wenn die Erde mit dem Wurzelwerk "frostfrei" bleibt.

Dank der Sortenvielfalt und Dank der Formenvielfalt ist die Kamelie eine optimale Bereicherung für jeden Garten und jede Terrasse.

Zur Zeit beginnt im Pflanzencenter auf Hof Nixberg in Lüttenglehn eine sehr repräsentative Kamelienschau.

Im Rahmen dieser Kamelienrepräsentation zeigen weitere "Winterblüher" wie Zaubernuss, Schneeheide, Schneeball, Jasmin und viele andere Arten Ihre Blütenpracht.

Besuchen Sie uns doch einmal.

JOBANGEBOTE:


KOSTENLOSER PFLANZSERVICE:

Sie bringen Ihre Blumenkästen mit!
Wir erledigen den Rest!